FSK 16
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
VOLLMOND
Donnerstag
14.00 - 17.00 Uhr
_____________________
Der nächste Vollmond

ist in 2 Wochen
NEXT EPISODE

"Alles Hexerei!"
Donnerstag, 16.08.2012
Um 20.15 auf SIXX
Die aktivsten Beitragsschreiber
Gründerrat
 
Elena Gilbert
 
Neueste Themen
» Hitman Reborn - Anime RPG
Mi Feb 20, 2013 12:39 pm von Gast

» The Vampire Diaries "Temptation of Love" (Neue Storyline)
Mo Feb 18, 2013 5:07 pm von Gast

» Fragen
So Okt 28, 2012 10:36 am von Gast

» The Dark Side
Mi Okt 24, 2012 11:24 am von Gast

» TVD Deadly Love
Fr Sep 28, 2012 9:54 am von Gast

» Mystic-Falls-RPG - Humanity is a Vampire greattest Weakness...
So Sep 23, 2012 1:40 pm von Gast

» Dark Paradise | Vampire Diaries, Supernatural
Di Sep 18, 2012 12:11 pm von Gast

» TVD Deadly Love
So Sep 16, 2012 8:56 pm von Gast

» LET THE RIGHT ONE IN
Mi Sep 05, 2012 1:10 pm von Gast


Teilen | 
 

 Hinter dem Haus

Nach unten 
AutorNachricht
Gründerrat

avatar

Anzahl der Beiträge : 129
Anmeldedatum : 06.04.11

BeitragThema: Hinter dem Haus   Fr Apr 22, 2011 6:49 pm

----
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thevampire-diaries.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hinter dem Haus   Mi Aug 15, 2012 12:56 pm

Ich stand schon eine ganze weile hinter dem Haus und betrachte die ferne, ein leises seufzen entfuhr mir und ich ballte die Hände zu Feusten. Wieso hatte sie sich für Damon entschieden? Ich schüttelte leicht den Kopf und lehnte mich gegen die Hauswand und lauschte den Gespräch zwischen den Beiden doch hörte nach einigen Sekunden wieder auf. Ich verschränkte die Arme vor der Brust und nahm meine Typische Haltung an. Ich setzte mich schliesslich auf die Mauer und atme tief ein und aus. Es schmerzte zu wissen das sie Damon liebte, der würde es wohl bald ausnutzen und mich damit Ärgern, Ich legte eine Hand auf meine Stirn und schloss für kurze Zeit die Augen um frei von den Gedanken zu werden das Elena nicht mehr für mich da war. Ich biss mir auf die Lippen und öffnete die Augen wieder schnell. Ich fragte mich ob ich nicht zum Grill gehen sollt um mich dort ein wenig abzulenken.....WAS ZUM TEUFEL DENKE ICH DA?! Ich werde ja wie Damon. Ich schlug heftig gegen den Baum so das er nach vorne auf den anderen Baum landete. Wut,Hass und Traurigkeit sammelte sich in mir, ich legte den Kopf in den Nacken. Ich wusste nicht wie es weiter gehen soll..sollte ich Mystic Falls verlassen und irgendwo anders mein Leben weiter führen? Das wäre doch das Beste für alle. Die Vergangenheit endlich hinter sich zu lassen und nicht mehr darüber nach zu denken. Ich seufzte wieder stand auf und stand genau da wo ich vorher war, wieder starrte ich in die Leere und sagte nichts, dachte nichts, fühlte nur noch Traurigkeit. Ein leichter Windzug blies in meinen Gesicht, im Moment störte mich das nur wenig, ich wollte jetzt niemanden sehen oder über das was geschehen ist reden. Das Elena nun ein Vampir ist wusste ich, es würde sie jetzt auch belasten das sie ein Vampir ist, ich will ihr Helfen doch ich weiss nicht das sie es möchte darum halte ich mich jetzt im Hintergrund.......
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hinter dem Haus   Do Aug 16, 2012 12:14 pm

Firstpost



Ich bin wieder zurück in Mystic Falls in der Hoffnung die Urvampire nicht mehr anzutreffen. Ich will meine Flucht vor Klaus nicht schon wieder fortsetzen müssen, sondern etwas sesshaft werden und mich mit meinen Lieblingsbrüdern versöhnen. Mit meiner sozialen Ader an diesem sonnigen Tag beginne ich bei Stefan er steht hinter dem Anwesen lässig an der Wand. Ich hab das Gefühl, dass dieses Gespräch sehr ruhig und gesittet von statten geht, wie es Stefan`s art ist. Aber so gleich beweist er dass er auch anders kann indem er einen riesigen Baum umschupst, der neben mir auf den Boden aufschlägt. "He He !" sag ich und weich dem Baum aus. " Schon klar meine Anwesenheit gefällt dir nicht aber musst du deswegen versuchen mich mit einem Baum zu erschlagen?! Auch wenn das einfach völlig unmöglich ist" sag ich und trete mit einem breiten Grinsen aus dem Wald. Jetzt erst seh ich wie finster seine Miene ist. Mein Blick wird skeptisch und meine gute Laune verschwindet schlagartig. "Alles ok?" Wahrscheinlich bin ich die letzte Person der Stefan sich jetzt anvertrauen würde, aber darum war ich ja eigentlich hier um endlich frieden zu schließen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hinter dem Haus   Do Aug 16, 2012 2:18 pm

Ich drehte mich leicht zur Seite und sah in den Augen von katherine, ich hatte eine ernste Mine aufgelegt und hatte die arme vor der Brust verschränkt, eigentlich meine typische Stefan Haltung. Ich sah sie nur an und seufzte anschliessend als sie mich fragte ob alles Okay sei. „Nein nichts ist okay“ sagte ich leise und lehnte mich wieder gegen die Wand. Ich war voller Traurigkeit,Hass und Wut am liebsten wäre es mir einfach Mystic Falls zu verlasse....Jetzt denke ich wieder an diesen Schwachsinn. Ich knurrte leicht und sah wieder zu ihr, „Und was machst du hier?“ fragte ich sie und biss mir auf die Lippen. Ich verstand die Welt nicht mehr, wieso nur hatte Elena sich für Damon entschieden? Okay ich hatte sie verlassen und war zu Klaus gegangen und er war für sie da. Ich bereue es das ich sie verlassen habe und das zu Tiefs. Ich ging nachher zu Katherine „bitte sei die echte Katherine und nicht die Falsche die es plötzlich wichtig ist wie andere sich fühlen“ sagte ich und legte eine Hand auf ihre Schulter. ICh schluckte und sah wieder zum Fenster, ich belauschte sie nun wieder doch konnte es nicht ertragen was Elena sagte, ich hörte wieder auf. Ich brauchte Ablenkung von allem, soll ich zum Grill fahren? ja wäre eine Gute Entscheidung. "willst du mit zum Grill?" fragte ich Katherine und verschränkte wieder die Arme. Der Gril war Katherines Lieblingsort sie würde galueb ich nicht nein sagen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hinter dem Haus   Di Aug 28, 2012 2:09 pm

Sein Auftreten an sich ist eigentlich normal und das ist es auch nicht das Unbehagen in mir auslöst. Vielleicht ist es das sorgenvolle seufzen, das auf mein Frage folgt. Und die negative Antwort trägt ebenfalls dazu bei. So deprimiert und gleichzeitig gelassen hab ich Stefan noch nie erlebt. Und dann fragt er mich in einem halbwegs freundlichen Ton was ich hier will?! Bin ich im falschen Film gelandet. Er verlangt von die richtige und selbstsüchtige Katherine zu sein, kann er dann bitte auch wieder das Sensibelchen werden... Ich drück ihn weg und schau ihn skeptisch an. Als er dann den Grill vorschlägt denk ich mir, dass Ablenkung sicher nicht schaden kann und stimme dem ganzen zu. "Klar "
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hinter dem Haus   Mi Aug 29, 2012 7:51 pm

Ich seufzte und lief voraus doch blieb nach einigen Schritten stehen "nach ihnen Miss Pierce" ich müsste schmunzeln. Ich wusste selber nicht was mit mir los war, ich hatte vollkommend das grösste gefuhlschaos den ich je gehabt hatte. Ich lief dann nacher Richtung Mystic Grill....ich wusste nicht was ich machen sollte ständig verfolgten mich diese Gefühle. ich sah zu Katherine "Und was ist der Grund für deine rückkehr Katherine?" fragte ich ohne ein Blick vom Boden zu erheben. Ich dachte nach, wieso war es nur so weit gekommen?.....zuerst das mit dem Vampir Dasein und dann auch noch die problemen mit El-.... Nein Stefan denk nicht mehr an sie.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hinter dem Haus   

Nach oben Nach unten
 
Hinter dem Haus
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» (Planung)Das Haus Anubis
» Nach 2 Monaten Trennung will Sie schon unser Haus verkaufen.
» altes japanisches Haus mit großem Garten
» Cocos Haus
» Renovierte Waldhütte

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Everything Changes :: THE VAMPIRE DIARIES INPLAY :: WOHNGEGENDE :: Anwesen der Salvatore's-
Gehe zu: